rezeptefinden.de

Montag, 28. Dezember 2015

Eines meiner Lieblings-Rezepte.

Hallo Liebe Freunde meines Blogs,
Heute habe ich mal ein Rätzel für Euch,
was denkt Ihr habe ich aus den Zutaten (siehe Foto) gezaubert???


FOCACCIA, mein Genießer Brot
Zutaten Teig:
500 gr Mehl
Würfel frische Hefe oder
2 Pack Trockenhefe
1 Prise Zucker
1 Prise Salz
50 ml Oliveböl
etwa 300 ml lauwarmes Wasser


das Mehl in die Schüssel der Küchenmaschine geben,
in einem Teil des Warmen Wassers die Hefe mit dem Zucker auflösen 
und mit der Prise Salz zum Mehl geben, lansam Maschine einschalten,             Stufe 2-3, das Öl und das Wasser in die laufende Maschine geben  
bis ein weicher Teig entstanden ist, 
dauert etwa 3-4 Minuten.


den Teig zu einer Kugel formen, in eine bemehlte Schüssel geben
und Zugedeckt 30-45 Min. an einem Warmen Ort gehen lassen 
bis der Teig etwa die doppelte Größe erreicht hat.
in der Zwischenzeit ein Backblech mit Backpapier auslegen,
und die Zutaten für den Belag klein schneiden.
Zutaten Belag:
100 gr schwarze Oliven
150 gr-175 gr Tomaten
oder Kirchtomaten
1-2 Tel. Rosmarin-Nadeln
grobes Meersalz und 
schwarzen Pfeffer aus der Mühle



nach dem gehen den Teig auf dem Backblech 
mit den Händen flach drücken
und ziehen bis das Blech fast ganz ausgefüllt ist,
mit Olivenöl dick bestreichen 
und den Belag mit den Fingern eindrücken,
Salzen und Pfeffern wer möchte kann jetzt noch 
Knoblauchwürfel, Käse u.s.w. dazu geben.
 noch einmal 10-15 Min. abgedeckt gehen lassen.


den Ofen auf 190- 200 grad Umluft vorheizen
und in etwa 30 Min. fertig backen,
auf einem Küchen Gitter auskühlen lassen,
danach in Stücke schneiden und genießen.


Grinscheles Fazit:

das Brot war sehr saftig, luftig und locker,
die Maschine hat Ihre arbeit sehr gut und ohne zu murren erledigt,
das säubern der Schüssel und des Hakens war einfach und schnell erledigt.


Kommentare:

  1. Sieht lecker aus, habe mir das Rezept notiert, probiere ich zu Silvester aus, wenn Freunde zum Essen kommen. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Romy,
      das Brot schmeckt wirklich sehr lecker, wir machen es auch zu Silvester, es läßt sich prima vorbereiten, es passt gut
      zu allem kurz gebratenem, Salat und Fondue.
      Gutes Gelingen.
      LG Stefanie.

      Löschen