rezeptefinden.de

Sonntag, 28. August 2016

Türkische - Fladen - Brötchen.

nach dem ich Gestern 2  große Fladenbrote gebacken hatte, ist eine liebe Freundin an mich herangetreten und Sie wünscht sich für Heute Abend beim Grillen türkische Fladen Brötchen, die man wie Döner - Semmeln füllen kannnun bin ich am überlegen wie ich das umsetzen soll, soll ich runde- oder ovale Brötchen formen??? wie Ihr sehen könnt, habe ich mich für längliche Brötchen entschieden...



Zutaten Vorteig:
1 Pack. trocken Hefe
300 ml. Wasser Zimmerwarm
300 gr. Mehl Type 550

Mehl in eine große Schüssel sieben, die Hefe in dem warmen Wasser auflösen zum Mehl geben und mit einem Rührlöffel alles gut vermischen, abgedeckt bei Zimmertemperatur etwa 2 - 3 Stunden gehen lassen, der Vorteig sollte sich verdoppelt haben.


Zutaten für den Hauptteig:
Hefevorteig
650 - 700 gr Mehl Type 550
2 Tel. Salz
100 gr Wasser
100 gr. Milch
1 Tel. Honig

2 Eiweiß
60 ml neutrales Öl
100 gr. Joghurt 10% Fett


zum Bestreichen:
2 Eigelb mit
1 Eßl. Öl und
1 Eßl. Wasser mischen


zum Bestreuen:
etwas schwarz Kümmel

Zubereitung in der Küchenmaschine:
Hefevorteig, Mehl, warmes Wasser, warme Milch, Salz, Honig, Öl und Joghurt in die Rührschüssel geben und 10 Minuten Kneten, anschließend zu einer Kugel formen, mit Mehl bestäuben in eine Schüssel legen und abgedeckt an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.



Danach den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläsche geben und gut kneten, in 24 Teile teilen und zu Kugeln formen mit der Hand etwas flach drücken und formen, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben, 




weitere 30-45 Minuten abgedeckt gehen lassen


nach dem Gehen
mit dem Ei, Öl, Wasser- gemisch bestreichen 
und mit schwarzem Kümmel bestreuen


den Backofen auf 200 Grad vorheizen, 
die Teiglinge auf mittlerer Schiene 
bei 200 Grad in 20 Minuten fertig backen


Die Menge ergibt 3 Bleche 
zu je 8 Stück Fladen - Semmeln.


das erste Fladen - Brötchen gehört der Bäckerin.

Grinscheles Fazit:
sehr lecker, durch den Joghurt sind die Fladen schön saftig,
haben eine lockere Krume und eine weiche Kruste, 
dadurch ideal zum Füllen mit Grillfleisch, Bratwurst, Köfte u.s.w.
jetzt aber schnell alles zusammen packen und ab zum Grillen....

Kommentare:

  1. Merhaba Stefanie,

    bei Dir sieht es heute wieder lecker aus *hmm und mit Joghurt - Klasse Rezept, Danke !

    LG und schönen Abend
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merhaba Katrin K.,
      ja, wir wurden zum Grillen eingeladen und ich sollte Semmeln zum Füllen mitbringen, ich kann Dir das Rezept mit Gutem Gewissen Empfehlen, jedenfalls sind keine Brötchen übrig geblieben.

      Löschen
    2. Merhaba Stefanie,

      das glaube ich gern, denn sie sehen ja auch super lecker aus ;) LG Katrin

      Löschen
  2. Hmmm sieht lecker aus LG Leane

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Leane,
    die Semmeln waren so lecker,
    dass alle 24 Stück beim Grillen
    Ihr Leben ließen.
    LG Stefanie

    AntwortenLöschen