rezeptefinden.de

Dienstag, 30. August 2016

Baiser - Süßes - Eiweißgebäck

da ich fast täglich frisch koche und auch mehrmals in der Woche Brote und Semmeln backe, bleibt mir ab und an etwas Eiweiß übrig, auf der Suche nach Eiweiß - Rezepten, die schnell gehen und trotzdem gut schmecken bin ich auf folgendes Rezept gestoßen....

 
Zutaten:
4 Eiweiß
200 gr. Puderzucker,
ich nehme Xucker 
1 kleine Prise Salz

für das Backblech:
Backpapier, 
Ofen Umluft auf 100 Grad vorheizen

Zubereitung: 

das Eiweiß in eine Rührschüssel geben, mit einem Handmixer 
auf höchster Stufe und unter langsamer Zugabe 
von Zucker (Xucker sehr steif schlagen. 


die Eiweiß Masse mit Hilfe von 2 Tel. 
zu kleinen Häufchen auf das mit Backpapier 
aus gelegte Blech geben.


Blech ins untere Drittel vom Bratrohr einschieben
Backzeit etwa 85 - 90 Minuten
bitte immer mal wieder nachschauen.


das Gebäck sollte mehr getrocknet als gebacken werden und darf auch nur ganz leicht Farbe annehmen, den Baiser mit dem Backpapier vom Backblech nehmen und auf einem Kuchen - Gitter gut aus kühlen lassen, am Besten über Nacht.

Grinscheles Fazit:
der Baiser schmeckt sehr luftig - lecker und wenn man wie ich Xucker zum backen hernimmt spart man 40 % Kalorien gegenüber vom Haushaltzucker ein

Kommentare:

  1. Die Leckerei gibt es bei uns auch oft LG Leane

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Leane,
      ich habe den Baiser Gestern das erste mal gemacht und über Nacht nachtrocknen lassen, zum Frühstück Heute habe ich eine Stück genossen, einfach nur lecker...

      Löschen