rezeptefinden.de

Montag, 25. Juli 2016

Sigara Börek

wer kennt sie nicht, die vielen leckeren Sachen in den türkischen Läden und Lokalen, eines meiner Lieblinge sind die Zigara Börek, wer es einmal selbst nach backen mag, hier ein einfaches und schnelles Rezept.

Zutaten:
1 Paket Yufka gibt es im türkischen Laden,
oder bei Rewe
200 gr. Feta Käse
200 gr. Blatt Spinat, ich nehme den Gefrorenen
Salz, nach bedarf
Pfeffer nach eigenem Geschmack


Zu Bestreichen der Yufka-Blätter
50 ml Milch
2 Eßl. Joghurt 
1 Eßl. Öl neutrales
1 Eiweiß

Zum Bestreichen vom Sigara Börek:
1 Eigelb verrühren mit dem Rest vom  
Gemischtem Milch, Joghurt, Öl, Eiweiß 

Zu Bestreuen:
schwarzer Sesam oder
schwarzer Kümmel

die Yufkablätter wie Kuchenstücke Zuschneiden, in meiner Packung waren 3 große Blätter drin, die ich jeweils in 8 gleich große Stücke geschnitten habe, die Stücke Übereinander legen, das Oberste Blatt mit dem Gemisch aus Eiweiß, Milch, Joghurt und Öl bestreichen


und mit 2-3 Tel. zerkleinertem Schafskäse 
mit Spinat am unteren Ende (Breitseite) geben, 


dann den Teig links und rechts einschlagen


und wie eine Roulade aufrollen


auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben


mit dem gemischten Eigelb bestreichen 
und mit Kümmel bestreuen


Backofen Umlauft auf 180 Grad aufheizen 
und in 20 Minuten fertig backen

mit ein paar Tomaten und schwarzen Oliven serviert
nicht nur ein Augenschmaus.
Grinscheles Fazit:
wie Ihr bestimmt schon festgestellt habt, liebe ich Schafskäse und Spinat, am Besten noch in Kombination, wer das nicht so mag, kann den Börek auch mit Hartwurst und geriebenen Emmentaler füllen oder was immer Ihr mögt, mit schmeckt es halt mit Käse und Spinat erinnert mich immer wieder an meinen Urlaub in der Türkei.

Kommentare: