rezeptefinden.de

Dienstag, 28. Juni 2016

gefüllte Acma - Brötchen

Morgen geht es zum Grillen bei Freunden in den  Schrebergarten, ich möchte nicht mit leeren Händen ankommen, darum muss ich Heute Abend noch einen Hefeteig vorbereiten, den ich über Nacht im Kühlschrank gehen lassen kann, dafür sollten alle Zutaten kalt sein, also kein Wasser oder Milch vorwärmen.



Zutaten für 11 - 12 Stück:
5 g frische Hefe
500 gr Mehl Type 405
1/2 Eßl.Zucker
1 Eiweiß
1Tel. Meer- oder Steinsalz
125 ml Wasser kalt
125 ml Milch kalt
60 ml neutrales Öl
für die Füllung:
200 gr.Schafskäse zerbröseln
1/2 Bund frische Petersilie klein schneiden 
beides in einer kleinen Schüssel vermischen.


Zum Bestreichen:
1 Eigelb
1 Tel. Zucker
1 - 2 Tel. Wasser
Schwarzkümmel, Sesam 
oder grobes Salz zum Bestreuen

Zubereitung:
Mehl in eine Schüssel sieben, die Hefe in der kalten Milch auflösen und zum Mehl geben,
das Ei trennen, Eigelb für später beiseite stellen, Eiweiß und die restlichen Zutaten mit in die Schüssel geben, ich nutze hierfür die Rürschüssel von meiner Küchenmaschine und lasse in 8 - 10 Minuten die Maschine den Teig fertig kneten, der Teig sollte sehr weich sein, aber trotzdem nicht mehr an den Händen kleben. den Teig zu einer Kugel formen, mit Öl bestreichen  und zurück in die Schüssel legen abgedeckt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen, ich packe die Schüssel dafür in einen sauberen Müllbeutel. am nächsten Morgen nehme ich die Schüssel aus dem Kühlschrank und lasse den Teig bei Zimmertemperatur 1 - 2 Stunden weiter abgedeckt stehen.


Jetzt die Arbeitsfläche mit Ol bestreichen, den Teig aus der Schüssel stürzen, 
kurz durch kneten und in 11 - 12 gleich große Stücke teilen


                        zu kleinen Bällen formen, mit den Händen länglich flach drücken, 


                                                mit 1 - 2 Tel. Schafskäse füllen,


                           schließen und anschließend zu länglichen Würsten formen, 

                                                 
                                            danach zu Schnecken auf rollen


das Ende der Wurst sollte nach unten versteckt werden.

                  
                   auf ein mit Backpapier ausgelegtem Blech legen und abgedeckt weitere 
                      30 Minuten gehen lassen in der zwischenzeit den Herd auf 200 grad 
                                                     Ober - Unterhitze vorheizen              


das Eigelb mit einem Tel. Zucker verrühren 
und auf die Teiglinge verteilen,


mit Schwarzkümmel, Sesam oder Salz bestreuen 


                           und auf mittlerer Schiene in 20 - 25 Minuten fertig backen 
anschließend unter einem Küchentuch abgedeckt auskühlen lassen 


so schön sehen die fertigen gefüllten Brötchen aus.


und so schaut das ganze von Innen aus.
Grinscheles Fazit:
wenn ich es mit den Worten meiner Freunde sagen darf, 
super Lecker, im Innern fluffig und die Füllung ein Traum.
die darfst Du ruhig öfter für uns backen,...

Kommentare:

  1. Hi,

    also nachdem ich nun schon zum zweiten Mal via Facebook in Deinen Blog gepurzelt bin und jedesmal ein Rezept gesehen hab, das sooooo lecker aussah wie dieses, hab ich Dich doch direkt mal in meine Blogroll aufgenommen, damit ich auch künftig nichts verpasse :-)

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Steffi,
      Danke Dir, ich freue mich das Dir meine Rezepte gefallen, ich versuche immer jeden Arbeits-Schritt so genau wie möglich auf Fotos da zu stellen.
      LG Stefanie

      Löschen
  2. Die muss ich machen, Danke für´s Rezept

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Korschel Herbert,
      Dankeschön, es freut mich das Dir
      das Rezept gefallen hat.
      LG Stefanie

      Löschen
  3. Hallo Stefanie, das sieht ja wieder lecker aus ;) *hmmm ...
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Stefanie, das sieht ja wieder lecker aus *hmmm ... tolles Rezept ! LG Katrin

    AntwortenLöschen